Singt neue Lieder – vom Wert der Musik

Lasst in eurer Mitte Psalmen ertönen, Hymnen und geistliche Lieder, singt und musiziert dem Herrn aus vollem Herzen, und dankt unserem Gott und Vater allezeit für alle Dinge im Namen unseres Herrn Jesus Christus.
Eph 5,19f.

Liebe Gemeinde

Im Jahr 1905 brachte die Firma M. Welte & Söhne das erste Reproduktionsklavier der Welt auf den Markt. Es war eine technische Sensation. Das Klavier konnte man nicht nur spielen. Es spielte selbst. An das eigentliche Klavier war eine Apparatur angebaut, welche die Tasten automatisch drückte und so Musik spielte. Gesteuert wurde die Apparatur durch Lochstreifen. Das Klavier konnte – wie es der Name sagt – Musik reproduzieren, welche zuvor von einem menschlichen Pianisten eingespielt wurde. Es war dabei so perfekt, dass sogar die Anschlagsdynamik und damit die feinsten Nuancen des Spiels festgehalten und wiedergeben wurden. Anders als bei der Spieldose, hört sich diese Musik nicht schon beim Ersten hinhören mechanisch an. Sondern man hört einen Mensch Klavier spielen.

Dank der Apparatur konnte ein einmal eingespieltes Stück immer wieder gespielt werden. Ein Pianist aus Fleisch und Blut war scheinbar überflüssig. Mal um Mal spielte das Klavier nicht nur das gleiche Werk, sondern auf die gleiche Art und Weise, wie es eingespielt worden war. Man konnte die Lochstreifen vervielfältigen und in die ganze Welt verschicken und überall, wo sie in ein solches Klavier eingelegt wurden, tönte es exakt gleich.

Den ganzen Beitrag lesen
Share Button
Veröffentlicht unter Allgemein, Gedanken, Predigten | Tagged , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Meine Hoffnung

Meine Hoffnung
Share Button
Veröffentlicht unter Allgemein, Gedanken, Video | Tagged , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ökumenischer Fasnachtsgottesdienst 2021

Share Button
Veröffentlicht unter Allgemein, Predigten, Video | Tagged , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gestern, heute und in Ewigkeit

Gedanken zum 10. Februar 2021
Share Button
Veröffentlicht unter Allgemein, Video | Tagged , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Man nehme…

Horch, ein Rufer:
Bahnt den Weg des HERRN in der Wüste,
in der Steppe macht die Strasse gerade für unseren Gott!
Jes 40,3

Liebe Gemeinde

Man nehme…

Als ich ein kleiner Junge war, begann die Weihnachtszeit für mich, wenn ich zu meiner Oma zum Weihnachtsguetzlibacken gehen durfte. Meistens war es Ende November soweit. Einige Male musste ich mich aber bis in den Dezember hinein gedulden. Ich besuchte meine Grossmutter zwar oft, aber auf das vorweihnachtliche Backen freute ich mich besonders. Die Adventszeit und Weihnachten mochte ich schon damals. Aus anderen Gründen zwar, als ich sie heute schätze, das gebe ich zu. Denn ich freute mich natürlich ganz fest auf die Geschenke, wie wohl jedes Kind. Doch wie auch heute noch genoss ich schon damals die feierliche und besinnliche Stimmung. Den ganzen Beitrag lesen

Share Button
Veröffentlicht unter Predigten | Tagged , , , , , | 1 Kommentar